Beim Sport ist man nicht länger auf sich allein gestellt: Mobile Sport-Apps begleiten uns wie Coaches am Smartphone oder der Smartwatch.

Übertraining, Untertraining, falsche Technik, mangelnde Übersicht, fehlende Motivation … Die modernsten mobilen Sport-Applikationen haben für all diese Problem die passenden Antworten. Und das 24/7, wo immer wir gerade sind. Sie nehmen uns an der Hand wie erfahrene Coaches, führen uns durch die Workouts, erstellen farbenfrohe, leicht verständliche Leistungsstatistiken und entwerfen auf dieser Basis neue Ernährungs- oder Trainingspläne. Wer will, kann sich mit einer weltweiten Community verbinden und sich mit Gleichgesinnten austauschen oder messen. Wir haben die besten Apps für Sie unter die Lupe genommen und uns angesehen, was sie wirklich können.

Freeletics

Das mobile Fitnesscenter, der Laufcoach zum ­Mitnehmen, die individuelle Diät­beratung inkl. Einkaufsliste et cetera, et cetera – das alles in nur einer App, die den Bewegungswilligen wirklich rundum betreut durch den Tag begleitet. Man wählt einfach eines von drei Trainingsprogrammen – Bodyweight, Running, Gym – aus, passt dieses an seine Ziele, Lebensumstände und den Lebensstil an und los geht’s mit durchgeplanten, interaktiv betreuten Programmen für jeden Tag. Erhältlich für Android und iOS als Abo mit Laufzeiten zwischen drei und zwölf Monaten.
Mehr Info auf www.freeletics.com

Fotos: Freeletics

 

Sworkit

Eine der meistprämierten Trainings-Apps weltweit ist Sworkit. Sworkit bietet für alle ambitionierten Sportler die passenden flexiblen Programme – und zwar gratis mit der Möglichkeit zum Upgrade auf ein kosten­pflichtiges Premium-Level. In den vier Kategorien Kraft, Cardio, Yoga und Stretching können je nach Leistungsniveau, Zeitplanung und/oder Motivation verschiedene Trainingspläne an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Video-­Trainer übernehmen die Funktion eines realen Coaches. Erhältlich für Android und iOS.

Mehr Info auf www.sworkit.com

Fotos: Sworkit

 

Runtastic

Runtastic ist der Sport-App-Klassiker mit österreichischen Wurzeln – gemeinsam mit der Laufcommunity von Läufern für Läufer entwickelt. Die Runtastic App zeichnet nahezu alle denkbaren Fitnessaktivitäten wie Laufen, Radfahren und Walken auf und verwendet dafür die GPS-Technologie der Smartphones. Wer will, kann die gesammelten Daten mit der Laufcommunity sharen und sich via App von Freunden motivieren lassen. Runtastic erfasst alle relevanten Parameter bis hin zu Schrittfrequenz und -länge, erstellt eigene Workouts und ist auch mit Smartwatches kompatibel. Der Schuhtracker zeigt Läufer-Know-how: Mit ihm lässt sich die Lebensdauer der Laufschuhe genau verfolgen. Erhältlich für Android und iOS. Mehr Info auf www.runtastic.at

Fotos: Runtastic

 

Lifesum

Studien bewiesen, dass die Gewichts­reduktion bei verschiedensten Diäten
doppelt so schnell erfolgt, wenn die Ernährung exakt getrackt wird. Lifesum
errechnet auf Basis von Alter, Größe, Aktivitätslevel und zusätzlichen sportlichen Aktivitäten die täglichen Ernährungsparameter. Nachdem man sich ein Ziel gesetzt hat, entwickelt die App ein Programm mit Rezepten, Speiseplan, Tracking der Ernährung und interaktiver Motivation. Lifesum ist zu Recht die international erfolgreichste Ernährungs-App und lernt nicht nur von einer Community aus 20 Millionen Usern, sondern passt sich intelligent lernend auch an die Gewohnheiten und Bedürfnisse des Users an. Erhältlich für Android und iOS. Mehr Info auf www.lifesum.com

Fotos: Lifesum